Hausbesichtigung: Diese Fragen sollten Sie (sich) stellen!

Sie sind gerade auf Haus oder Wohnungssuche und der nächste Besichtigungstermin steht an? Wir geben Tipps, welche Fragen Sie sich und dem Makler / Verkäufer stellen sollten.

1. Passt der Schnitt der Wohnung zu Ihren Möbeln?

Gibt es viele Dachschrägen, müssten Sie sich vielleicht von Ihren heißgeliebten Schränken trennen. Auch lange Fensterfronten könnten dafür sorgen, dass es wenig Platz für Möbel gibt.
 

2. In welche Himmelsrichtung liegt die Wohnung?
Diese Frage ist nicht unwesentlich - schließlich entscheidet die Lage der Wohnung und die Anordnung ihrer Fenster darüber, ob es in Ihrem neuen Zuhause eher dunkel oder hell ist oder ob die Sonne im Sommer gnadenlos die eigenen vier Wände aufheizt.

3. In welchen Zustand befinden sich Fenster, Türen und Böden?
Klapprige Holzfenster, durch die der Wind pfeift? Zerkratzes Parkett oder abgelaufener Teppichboden? Abgeblätterte Farbe auf Türen? Das könnte nicht nur die Heizkosten in astronomische Höhen treiben, sondern auch für reichlich Renovierunngskosten sorgen.

4. Von welcher Qualität sind Heizungs- und Warmwasseranlage?
Prüfen Sie, ob alle Geräte regelmäßig gewartet wurden. Fällt beispielsweise das Aufbereitungsgerät für's warme Wasser aus, müssen Sie vielleicht den ein oder anderen Tag kalt duschen.

5. Sind die Elektroinstallationen ausreichend?
Wie alt sind Elektroleitungen? (In Ungarn gerne aus Alu) Sind sie stark genug, um mehrere Geräte gleichzeitig mit Strom zu versorgen oder springen oft die Sicherungen heraus? Gibt es in allen Räumen genügend Steckdosen?

6. Wie sind Küche und Badezimmer ausgestattet?
Macht die Einrichtung in den beiden Räumen einen guten und gepfelgten Eindruck? Funktionieren die Elektrogeräte wie z.B. Kühlschrank und Geschirrspüler?

7. In welchem baulichen Zustand befindet sich das gesamte Gebäude?
Bröckelt's an der Fassade? Vergessen Sie nicht, einen Blick unter das Dach zu werfen. Riecht es hier muffig feucht, können Sie wahrscheinlich  bald das Dach erneuern..

8. Hören Sie Lärm aus Nachbars Wohnung?
Überprüfen Sie, wie hellhörig das Haus ist! Nehmen Sie Schritte in der Wohnung ein Stock höher war? Hören Sie den Fernseher von nebenan?

9. Wie steht es um die Infrastruktur?
Ist der nächste Supermarkt nicht weit? Wo ist die nächste Autobahnauffahrt? Wie steht es um die Notdienste (Krankenwagen / Feuerwehr / Polizei)?

10. Gibt es Lärm von draußen?
Führt vor dem Balkon eine Hauptverkehrsader vorbei? Hält der Bus direkt vor dem Schlafzimmerfenster? Nicht vergessen, auch unter der Woche die Situation in Augenschein zu nehmen und nicht nur dem meist ruhigen Wochenende vertrauen.